Coaching-Supervision-BerlinMitte (DGSv) Petra Meyer || Journalistin

Abstand halten und Distanz überwinden.
Mit modernen Medien

Ob in Zeiten der Coronavirus-Krise oder aufgrund eines Auslandseinsatzes: Es ist möglich, im Coaching physisch Abstand zu wahren oder Distanz über Tausende Kilometer zu überwinden. Dank moderner Technik.

Telefon- oder Videoberatung per digitaler Plattform: Seit vielen Jahren berate ich Fach- und Führungskräfte auf diese Weise, nicht erst seit der Corona-Krise. Wer zurzeit keine Präsenzberatung in Anspruch nehmen möchte, kann jederzeit auf dieses medienunterstützte Format ausweichen.

Führungskräfte und Mitarbeitende können sich entlasten, die eigene Wahrnehmung erweitern oder ihre individuellen Stärken für die Bewältigung schwieriger Situationen entwickeln. Dies ist besonders wichtig in Zeiten großer Unsicherheiten.

Fach- und Führungskräfte wissen die digitalen Formate zu schätzen, da der Terminkalender nicht immer Präsenztermine zulässt oder in Zeiten der Coronavirus-Pandemie körperlicher Abstand wichtig ist. Für viele ist längst klar, dass Coaching mit modernen Medien eine wirksame und hilfreiche Alternative ist. Themen mit besonderer Dringlichkeit in Zeiten von virusbedingtem Home Office sind beispielsweise:

- Wie kommuniziere ich als Führungskraft mit meinem Team im Home Office?

- Wie begleite ich die einzelnen Mitarbeitenden bei ihrer Arbeit?

- Wie kann ich mit emotionalen Höhen und Tiefen der Mitarbeitenden umgehen?

- Wie kann ich selbst stabil bleiben in dieser unsicheren Zeit?

- Wie lassen sich Home Office und Kinderbetreuung vereinbaren?

Kontaktieren Sie mich gern.